FAQ

Was ist DES-Rapid?
DES-Rapid ist ein Desinfektions-Konzentrat und eine eingetragene Marke der Firma HOFRA GmbH, Kraußenklinge 1, 97996 Niederstetten. Die HOFRA GmbH ist der Inverkehrbringer von DES-Rapid. Die DES-Rapid Produktion, Abfüllung und der Vertrieb wird unter anderem von der DESwiss durchgeführt (Made in Switzerland).

Wie wird DES-Rapid angewendet?
DES-Rapid wird versprüht (Feinzerstäuber, Sprühpistole) oder kann direkt angewendet werden. Bei der im Spender- und Sprühsystemen mit metallischen Bauteilen sollte DES-Rapid NICHT verwendet werden, da es zu Korrosion und Beeinträchtigung der Wirksamkeit kommen kann.

Bitte sprechen Sie unsere Vertriebsmitarbeiter an. Wir haben verschiedene Spender die geeignet sind. DES-Rapid kann auch per Vernebelung mit Vernebelungsgeräten als Kaltnebel zur Desinfektion und Hygiensierung von Räumen, Containern, Räumen und Behältnissen etc. angewendet werden. Vernebelungssysteme erhalten Sie von uns. Sprechen Sie unseren Vertrieb an.

Ist DES-Rapid ein Konzentrat?
Ja, DES-Rapid ist ein Konzentrat und kann z.B. für die Flächendesinfektion bis 1:2 mit Wasser verdünnt werden. Wir empfehlen jedoch das Mittel unverdünnt anzuwenden!

Was beinhaltet DES-Rapid?
DES-Rapid enthält Wasser, hochwertige Mineralsalze und durch den elektrochemischen Herstellungsprozess Hypochlorit Ionen, Natriumhypochlorit, Sauerstoff und Ozon. Zusätzlich wird durch den Elektrolyseprozess die Clustergrösse des Wassers von 15-20 Molekülen auf etwa 5-7 Moleküle verringert. Dadurch kann die Lösung

auch in entlegendste Bereiche, z.B. Wundbereiche vordringen.

Hat DES-Rapid Nebenwirkungen?
Von DES-Rapid (ECA – Lösung) sind uns keine Nebenwirkungen bekannt.

Die natürlichen Ausgangsstoffe Mineralsalz und Wasser stehen auch für die Umweltverträglichkeit des Produktes.

Nach der Wirkung zerfallen die Lösungen in ihre natürlichen Ausgangsstoffe: Wasser und Salz !

Die Umwelt wird weder bei der Herstellung, der Anwendung oder bei der Entsorgung belastet. Somit sind ECA-Produkte für viele Anwendungsbereiche die ökologische Alternative. Man hat also mit DES-Rapid ein hochwirksames Produkt das auch noch umweltfreundlich und biologisch abbaubar ist.

Welche Zulassungen hat DES-Rapid?
DES-Rapid ist registriert nach der neuesten EU-BIOZID-Verordnung 528/2012 – Art. Liste 95 Produktarten (PT) 1 – 5 gemäß Artikel 2 – Absatz 1.

DES-Rapid ist registriert bei der BaUA als BIOZID unter der No. N-88499.
DES-Rapid ist konform mit der aktuellen Trinkwasserversorgung §11.
DES-Rapid wird auf ISO 9001 und CE zertizierten Maschinen hergestellt.
DES-Rapid hat eine Pharmazentralnummer PZN: 17086187
In der Schweiz hat DES-Rapid vorerst nur die Zulassung für die Produktgruppen PT2 und PT4 BAG-Zulassung: CHZN6142

Wie lange kann/soll DES-Rapid angewendet werden?
Für die Anwendung von DES-Rapid gibt es keine zeitlichen Einschränkungen, da DES-Rapid aufgrund seiner Eigenschaften unter anderen gut verträglich ist, keine Alkohole, Tenside oder ähnliche Beimischungen enthält. Außerdem ist DES-Rapid nicht allergen, nicht toxisch oder reizend und hat eine sehr gute Gewebeverträglichkeit.

Welche Keime vernichtet DES-Rapid?
DES-Rapid ist gegen 99,9% aller bekannten Keime (Viren und Bakterien) wirksam. Außerdem wirkt es sehr gut gegen Pilze (z.B. Schimmelpilze und Fuß- und Nagelpilze), gegen Algen, gegen Hefen und sogenannte „multiresistente Keime“. Durch die völlig andere Wirkungsweise von DES-Rapid können Keime aller Art auch keine Resistenzen gegen DES-Rapid ausbilden.

Warum riecht DES-Rapid nach Chlor?
Treffen die aktiven Substanzen der DES-Rapid-Lösung auf pathogene Keime beeinträchtigen sie die Schutzhülle der schädlichen Mikroorganismen, dringen in sie ein und oxydieren deren lebenswichtige Enzymsysteme.

Bei diesem Vorgang entsteht ein unschädlicher, chlorhaltiger Geruch. Ein sicheres Indiz einer vorhandenen Keimbelastung und der 100% igen Prozessreaktion der Produkte auf Keime. Eigentlich wirkt DES-Rapid wie ein hochsensibler Keimdetektor. Sind keine Keime vorhanden oder besser: sind NACH der Anwendung mit DES-Rapid Produkten dann keine Keime MEHR vorhanden, riecht man auch nichts mehr.

Wo kann DES-Rapid sonst noch eingesetzt werden?
DES-Rapid ist ein Universal-Breitbandmittel. Neben dem Einsatz im Humanbereich und Vetärinärbereich, wird DES-Rapid auch z.B. bei der Trinkwasserdesinfektion eingesetzt, bei der Behandlung von Oberflächen aller Art, bei der Vernebelung von Räumen, Stallungen, Behältern, Flächen oder Containern. Alles mit dem Zweck solche Dinge lückenlos und validierbar ohne große Kosten und Personalaufwand zu desinfizieren.

Hinweis – Erste Hilfe Maßnahmen auf dem Sicherheitsdatenblatt tatsächlich Pflicht?
Bei der Ausführlichkeit der Erste Hilfe Maßnahmen handelt es sich um eine Vorgabe der EU. Diese Erste Hilfe Maßnahmen sind vergleichbar mit einem Beipackzettel von Medikamenten. Es müssen hier alle Maßnahmen aufgelistet werden, auch für den unwahrscheinlichsten Fall, welcher bei einer sachgerechten Anwendung eintreten

könnte. Demnach sind hier Situationen zu berücksichtigen, für den Fall einer evtl. möglichen allergischen Reaktion auf salzhaltige Lösungen. Das Produkt basiert auf der elektrochemischen Behandlung einer salzhaltigen Lösung ohne Beigabe zusätzlicher chemischer Stoffe und ist daher unbedenklich für die Anwendung. Es wird KEIN Alkohol für die Herstellung von DES-Rapid verwendet. Ergänzend ist anzufügen und anzumerken das in der aktuellen Zeit, richtigerweise die Hände häufiger als normal gewaschen werden. Dies kann ebenso zu Rötungen, Austrocknung und Reizungen der Haut führen.
Wir bitten dies zu berücksichtigen.

Sie können sich die FAQ’s zu DES-Rapid auch hier herunter laden.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr DESwiss-Team